Berühmt ist eine Reise nach London, die Johannes, der älteste Sohn der 3. Generation im Auftrag seiner Mutter unternahm: Es galt seinem Vater nachzureisen, um diesen am Erwerb eines London-Taxis für den Gletscherblick zu hindern. Manche Quellen berichten es übrigens umgekehrt: Die Mutter habe den Vater geschickt, um Johannes daran zu hindern, in London ein «Black cab» zu kaufen. Wer auch immer recht hat, das Resultat blieb dasselbe: Vater und Sohn kamen gleich mit zwei London Taxis nach Hause.